Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Stellenausschreibung


Die Stadt Schramberg und die Verwaltungsgemeinschaft Schramberg suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

drei Integrationsmanager/innen
in Vollzeit oder Teilzeit

Ihre Aufgaben:
- Allgemeine Sozialberatung für geflüchtete Menschen in der Anschlussunterbringung
- Aufsuchende Einzelfallhilfe und Familienarbeit
- Unterstützung bei der Vermittlung in den Arbeitsmarkt
- Begleitung beim individuell abgestimmten Integrationsweg ihrer Klientinnen und Klienten
- Initiierung von niederschwelligen Angeboten für Familien und Frauen
- Zusammenarbeit mit weiteren Trägern und Behörden (Schulen, Volkshochschule, Jobcenter, Ausländerbehörde, etc.)

Einsatzort sind neben Schramberg auch die Gemeinden Hardt, Lauterbach und Aichhalden. Eine Anpassung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Sie bringen mit:
- ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialwirtschaft/Sozialpädagogik, im gehobenen
nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation
- in Ausnahmefällen einen mittleren Bildungsabschluss mit langer Erfahrung in der Einzelfallarbeit und im Migrationsbereich (z.B. als Erzieher*in oder ähnliches)
- Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil
- eine selbständige, strukturierte und engagierte Arbeitsweise
- Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit und Offenheit für verschiedene Lebensentwürfe

Wir bieten:
- eine vielseitige, interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem neu gestaltbaren Arbeitsfeld
- regelmäßige Fortbildungen und Supervision
- fachlichen Austausch und Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit
- ein aufgeschlossenes und multiprofessionelles Team im JUKS³
- flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Einstiegsmöglichkeiten nach der Elternzeit

Das JUKS³ übernimmt als Abteilung für Jugend, Familie und Bürgerschaftlichem Engagement der Stadt Schramberg unter anderem die Aufgaben der offenen und mobilen Kinder- und Jugendarbeit,
Schulsozialarbeit, BE-Förderung, sowie der Senioren- und Familienarbeit. Seit kurzem ist nun auch die Integrationsarbeit ein weiterer Schwerpunkt. Das siebzehnköpfige Team freut sich auf eine weitere Verstärkung!

Die Einstellung erfolgt befristet für 2 Jahre und richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VkA). Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses ist nicht ausgeschlossen.

Interesse?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23. Oktober 2017 an die
Stadtverwaltung Schramberg
Abteilung Personal und Organisation
Hauptstr. 25
78713 Schramberg
oder per E-Mail (als PDF) an personalabteilung@schramberg.de.

Bitte schicken Sie keine Originale oder Mappen, da die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie gerne bei Frau Samland, Abteilung Personal und Organisation, unter der Telefonnummer 07422/29-314 oder bei Herrn Marcel Dreyer, Abteilungsleitung Jugend, Familie, Bürgerschaftlichem Engagement (JUKS³), Tel. 07422/29-
581, Mail: marcel.dreyer@schramberg.de.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK