Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Neuer Wanderweg


Seit diesem Sommer gibt es ein neues Wegstück entlang der Grenze zwischen dem badischen und württembergischen Landesteil. Ausgehend von der römischen Anlage auf dem Brandsteig in Richtung Neuhaus wurde von Günther Hezel, Mitglied des Schwarzwaldvereins Aichhalden, ein rund 400 m langer Pfad neu angelegt. Der Weg verläuft wenige Meter vom Waldrand entfernt parallel zum Ostweg des Schwarzwaldvereins. Entlang des idyllischen Fußwegs stehen die gut erhaltenen, aufwendig behauenen Grenzsteine aus dem Jahr 1853. Der Weg ist durch 2 Hinweistafeln ausgeschildert, auf denen auch die anliegenden Grenzorte Rötenberg und Schenkenzell verewigt sind.

     



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK