Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Blutspendeehrung 2019


Blutspenderehrung. Mit einer Feierstunde sowie der Überreichung von Ehrennadel und Urkunde hat sich die Gemeinde Aichhalden bei den Mehrfachblutspendern bedankt.

Insgesamt wurden 22 Spender an diesem Abend geehrt. Für 10 Blutspenden 7 Blutspender, für 25 Blutspenden 7 Personen. Für 50 Blutspenden wurden weitere 2 Personen und für 75-maliges Blutspenden 5 Personen geehrt. Für 100 Blutspenden wurde Reinhold Roth geehrt. BM Lehrer dankte dem DRK Ortsverein Aichhalden-Rötenberg, sowie allen Helfer/innen, die den Blutspendedienst durchführen.

Blut wird nach wie vor dringend benötigt, wie das DRK betont: In Deutschland werden pro Tag 15.000 Blutspenden benötigt, in Baden-Württemberg sind es 1.800. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg–Hessen versorgt ca. 440 Krankenhäuser mit Blut und Blutprodukten, also roten Blutkörperchen, Blutplättchen und Blutplasma, das jeden Tag aufs Neue Leben retten kann.

12 Prozent der Spenden werden für schwere Unfälle mit starkem Blutverlust benötigt, 19 Prozent für Krebsbehandlungen mit Chemotherapie, 16 Prozent für Magen- und Darmerkrankungen. Der überwiegende Teil der Blutspenden wird für schwer erkrankte Patienten eingesetzt: Leukämiepatienten, Verbrennungsopfer und Organtransplantierte. Und es werden stets neue Blutspender gesucht.



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK