Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Internationales Workcamp


Bei den Workcamps reisen bis zu 20 junge Erwachsene aus der ganzen Welt nach Deutschland ein. Aufgrund von Corona wurde die Anzahl der Teilnehmer allerdings verringert und  es darf nur aus dem europäischen Ausland eingereist werden.

Die Camp-Teilnehmer engagieren sich bei gemeinnützigen Projekten und möchten gleichzeitig unsere Kultur kennlernen und neue Kontakte knüpfen.

Die Workcamps werden durch die Organisation „IBG“ organisiert und auch begleitet.
„ Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e. V.“ wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, durch internationale Jugendgemeinschaftsdienste einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten.

Seit der Gründung wurden bereits mehr als 1.400 internationale Workcamps  mit über 16.00 Teilnehmern in Deutschland organisiert.

Wir freuen uns sehr auf das Workcamp, auf die Unterstützung und die Erfahrungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK