Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Rückblick Ausstellung in der Ortsverwaltung


Einmal mehr hat Edith Maier mit der Ausstellung in der Ortsverwaltung ins Schwarze getroffen. Bis zuletzt nutzten täglich viele Besucher aller Altersgruppen die Gelegenheit, sich mit den beiden Handwerksberufen zu beschäftigen. Viele erinnerten sich noch vor allem an Karl Butz sen., und an die eine oder andere persönliche Begegnung in seiner Sattlerei in der Alpirsbacher Straße. Doch nicht nur Einheimische, sondern auch Gäste aus Gutach und vom Bodensee ließen sich gern in ihre Kindheit zurückversetzen und schwelgten in Erinnerungen. Nicht zuletzt geben die anerkennenden Einträge im kleinen Gästebuch, das jeweils zu den Ausstellungen mit der Bitte um einen Eintrag ausliegt Zeugnis davon, wieviel Freude und Begeisterung mit den bisherigen Themen ausgelöst wurde. In der kommenden Adventszeit soll ein schön geschmückter Christbaum die Besucher der Ortsverwaltung wieder in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Sofern Corona bedingt möglich, soll das Thema „Weihnachten – wie es früher in Rötenberg gefeiert wurde“ näher beschrieben und anschaulich dargestellt werden. Dabei darf natürlich dann auch die Rötenberger Tracht nicht fehlen.

Edith Maier vor der großen Schuster- / Sattlernähmaschine
Edith Maier an der großen Nähmaschine - Foto: Annerose Heesen

Herzlichen Dank an die Initiatorin der Ausstellung, Edith Maier, die alles wieder mit viel Charme und Begeisterung organisiert hat. Ebenso ein herzliches Dankeschön an alle Besucherinnen und Besucher, sowie auch für die vielen motivierenden Gästebucheinträge. Wir haben uns sehr darüber gefreut.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK