Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Neues Baumgrabfeld


Auf dem Friedhof in Rötenberg wurden in den vergangenen Wochen mehrere Lindenbäume gepflanzt und ein neues Baumgrabfeld angelegt. Baumgräber sind Aschengrabstätten als Urnenstätten, bei denen die Grabfläche mit Rasen bedeckt ist. Baumgräber gibt es sowohl als Urnenreihengräber als auch in Form von Urnenwahlgrabstätten.
In einem Baumgrab können maximal zwei Urnen beigesetzt werden.

Es wurden als Gedenkzeichen Baumblätter aus Bronze aufgestellt, auf diesen werden gravierte Metallplatten mit Namen sowie Geburts- und Sterbejahr des Verstorbenen durch die Gemeinde angebracht.
Die Anlegung und Pflege der Grabstätte übernimmt die Gemeinde für die gesamte Ruhezeit. Das gleiche gilt für die Entfernung der Gedenkzeichen nach Ablauf der Ruhezeit. Die Gebühr hierfür wird mit den Grabnutzungsgebühren abgegolten.

Grabbepflanzungen und Grabschmuck in jeglicher Form sowie die Errichtung eines Grabmals sind nicht zulässig. Es wurde jedoch um den Baum eine Pflanzfläche vorbereitet, auf der Schalen, Grablichter usw. aufgestellt werden können.

Baumgräber können gegen eine Verwaltungsgebühr bereits zu Lebzeiten im Rathaus in Aichhalden oder bei der Ortsverwaltung in Rötenberg reserviert werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK