Aichhalder Nachrichten

Neuigkeit aus der Gemeinde

Trinkwasserqualität


Nach § 21 der Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung vom 21.05.2001 haben die Wasserversorgungsunternehmen die Verbraucher über die wichtigsten Ergebnisse aus den Prüfberichten der entnommenen Wasserproben zu informieren:

In unserem Gemeindegebiet wird als Trinkwasser Eigenwasser aus verschiedenen Tiefbrunnen, das mit Wasser des Zweckverbands Kleine Kinzig vermischt wird, abgegeben.

Die untersuchten Wasserproben wurden jeweils aus dem Ortsnetz Aichhalden und dem Ortsnetz Rötenberg entnommen.

Die Probenahmen am 05.07.2021 durch Eurofins Institut Jäger GmbH hatten folgendes Ergebnis:

Mit ihren ermittelten Gesamthärten sind die Wässer gemäß „Wasch- und Reinigungsmittelgesetz“ vom 05.03.1987 i. d. F. vom 01.02.2007 folgenden Härtebereichen zuzuordnen:

Entnahmestelle

Gesamthärte

mmol/l (°dH)

Karbonathärte

mmol/l

Härtebereich

Aichhalden / Rathaus

Rötenberg / Gebäude Alpirsbacher Straße 15

1,72 (9,62)

1,70 (9,56)

  1,59

  1,54

mittel

mittel

Der Härtebereich mittel umfasst den Bereich von 1,5 mmol/l bis 2,5 mmol/l (8,4°dH bis 14,0 °dH).


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK