Übersichtsplan zur städtebaulichen Sanierungsmaßnahme "Ortsmitte Rötenberg"

Ortskernsanierung Rötenberg

Die Ortskernsanierung in der Ortsmitte Rötenbergs konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
Für einen ersten Eindruck klicken Sie bitte hier

Platz- und Straßengestaltung einschließlich Ver- und Entsorgung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 29. September 2015 ausführlich über die städtebauliche Sanierungsmaßnahme "Ortsmitte Rötenberg" beraten. Vom Ingenieurbüro ITON aus Sulz wurde die aktualisierte Planung für die Platz- und Straßengestaltung vorgestellt. Weitere umfassende Informationen über die geplante Tief- und Straßenbaumaßnahme können Sie nachfolgenden Planunterlagen und Informationen entnehmen.

Neubau Ortsverwaltung mit vier Wohneinheiten sowie Generalsanierung "Alpirsbacher Straße 15"

Nachdem in der Vergangenheit im Zuge der Ortskernsanierung in Rötenberg bereits mehrere private Maßnahmen erfolgreich durchgeführt werden konnten, hat nun die Gemeinde Ihre Ziele innerhalb des Sanierungsprogramms konkretisiert und in Angriff genommen.
 
Am oberen Kirchplatz wurde bereits mit dem Neubau der Ortsverwaltung mit vier Wohneinheiten begonnen. Bis zur Fertigstellung der Räumlichkeiten im Neubau ist die Ortsverwaltung im ehemaligen Milchhäusle in der Kirchgasse 5 untergebracht. Die Umzugsmaßnahme konnte bereits Ende März 2015 erfolgreich durchgeführt werden.
 
Am Gebäude in der Alpirsbacher Straße 15 steht außerdem eine Generalsanierung an. Durch den Umzug des evangelischen Kindergartens, welcher in den Osterferien stattgefunden hat, kann nun mit dem Umbau sowie der energetischen Sanierung des nun leerstehenden Gebäudes begonnen werden. Bis zum Abschluss der Baumaßnahme ist der Kindergarten im Übergangsdomizil in der Kirchgasse 12 untergebracht.

Nach den Pfingstferien 2016 wird der Kindergarten wieder in den neuen Räumlichkeiten in der Alpirsbacher Straße 15 starten. Die Ortsverwaltung wird dann anschließend Mitte Juni 2016 in den Neubau in der Alpirsbacher Straße 18 umziehen.

Umfassende Informationen zu den beiden Maßnahmen können Sie den nachfolgenden Erläuterungsberichten des beauftragten Architekturbüros Schaudt Planer GmbH & Co. KG entnehmen:


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK