Feuerwehrleute mit Atemschutzgerät

Zum Herunterladen

Satzung der Feuerwehr (PDF)

Feuerwehr

Gesamtstärke 69 Aktive

Nach der Gemeindereform und dem Zusammenschluss der beiden Gemeinden am
1. Juli 1974 und der Umgliederung der Parzellen Lienberg und Brambach mit 250
Einwohnern nach Schramberg, wurde vom Gemeinderat nach den Grundlagen des
Feuerwehrgesetzes am 16. Mai 1976 eine Feuerwehrsatzung beschlossen.

Als eine der letzten Gemeinden im Kreis Rottweil vollzog man am 11. März 1977 im Gasthaus Engel in Rötenberg unter Leitung von Bürgermeister Kühner den Zusammenschluss der beiden Wehren in die Freiwillige Feuerwehr Aichhalden mit jeweils einer Abteilung. An diesem Tag wude auch Albert Kunz zum ersten Kommandant der Gesamtwehr gewählt. Er leitete 15 Jahre lang die Geschicke der Wehr. Heute ist er Ehrenkommandant und Leiter der Alterswehr.

Von 1992 bis 2007 war Hans-Peter Lamprecht Kommandant der Gesamtwehr. Anlässlich seiner Verabschiedung als Gesamtkommandant wurde ihm das Deutsche Feuerwehrkreuz verliehen. Seit 2007 ist er Ehrenkommandant der Gemeindefeuerwehr Aichhalden. 

Im April 2007 wurden die beiden Abteilungen aufgelöst und zu einer Gesamtwehr mit dem Löschzug Aichhalden und dem Löschzug Rötenberg zusammengeschlossen.

Kommandant

Stellvertretender Kommandant

  • Ralf Armbruster
    Unterer Ziegeleiweg 27
    78733 Aichhalden-Rötenberg
    Telefon: 07444 954788
    Mobil: 01709625402
    r.armbruster@gmx.net

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK