Ortseingang

Vorwahlen

  • Aichhalden Ortsnetz Schramberg
    07422
  • Rötenberg Ortsnetz Alpirsbach
    07444

Zahlen und Fakten

Aichhalden und Rötenberg liegen inmitten einer reizvollen Landschaft im Mittleren Schwarzwald am Rande des Landkreises Rottweil auf einer Höhe von 640 - 720 m über NN über den Tälern von Schiltach und Kinzig, mit guten Verbindungen sowohl zur A 81 als auch ins Kinzigtal und den Nordschwarzwald. Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft des Verwaltungsraums Schramberg mit der Stadt Schramberg und den Gemeinden Hardt und Lauterbach.

Postleitzahl 78733
Ortsteile Aichhalden und Rötenberg
Einwohner
(Stand 30.09.2015)
4.053
Archiv
Flächen (gesamt) Aichhalden 1.551 ha, Rötenberg 1.023 ha
Flächen (Wald) Wald insgesamt 838 ha, davon 131 ha Gemeindewald und 707 ha Privatwald
Flächen (bebaut) Bebaut, Verkehrsfläche, Bauerwartungsland (Wohngebiet und Gewerbegebiet): 284 ha
Landwirtschaftliche Nutzung 1.452 ha
Wirtschaft Industriebetriebe, mittlere und kleine Gewerbebetriebe, Metall- und
Maschinenbaubetriebe, Baustoffhandel, Speditionen, vielfältige Dienstleistungsbetriebe, Handwerk, Handel und Gastronomie.
Branchenverzeichnis
Verkehrsverbindungen Gut organisierter öffentlicher Nahverkehr mit Verbindungen nach Alpirsbach, Schramberg und Rottweil mit den jeweiligen Anschlussmöglichkeiten. Schramberg - Rottweil B 462 mit Anbindung zur A 81 Stuttgart - Singen. Ebenso gute Verbindungen ins Kinzigtal und den Nordschwarzwald.
Fahrscheine und Preise
Bahnanschlüsse In Alpirsbach, Schiltach, Hausach, Hornberg, Oberndorf oder Rottweil
Flugplatz Sonderlandeplatz Winzeln-Schramberg

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK